Effektive Ents228;uerungstherapieEs wird der gesamte Körper mit einem basischen Gel eingerieben und mit einem warmen, in basischer Salzlösung getränktem Laken oder Bandagen eingewickelt. Durch Elektroden an Nacken und Füßen laufen Mikroströme unterschiedlicher Frequenzen durch den Körper.

Triggerpunkte, die häufigsten Auslöser von Schmerzen und Funktionsstörungen des Bewegungssystems, sind Muskelknoten, in denen eine Übersäuerung des Gewebes herrscht. Welche Bedeutung die Gewebsübersäuerung haben kann, wurde durch Untersuchungen von Muskeltriggern deutlich. Normales Muskelgewebe hatte einen pH-Wert (Messgröße für Säure-stärke) von 6,1. Im aktiven, schmerzauslösenden Triggerpunkt lag er dagegen stark erniedrigt bei 4,3. Abweichungen, wie sie im Triggerpunkt gemessen wurden, verursachen zwangsläufig Veränderungen des Gewebes und führen zu Entzündungsreaktionen. Ist der Körper mit Säuren überlastet, reagiert er mit einer Verhärtung (Gelosierung) und ist nicht mehr in der Lage, die überschüssigen Säuren über die Lunge abzuatmen und über die Niere auszuscheiden.

Micro-Alkalisierung

Sind die Zellen erst einmal übersäuert, ist es schwierig, durch Ernährung oder basische Mittel eine schnelle Entsäuerung zu bewirken, da sich die Gewebebereiche förmlich abgekapselt haben. Bei den Alkalisierungswickeln wird der gesamte Körper mit einem basischen Gel eingerieben und mit einem warmen, in basischer Salzlösung getränktem Laken oder Bandagen eingewickelt. Durch Elektroden an Nacken und Füßen laufen Mikroströme unterschiedlicher Frequenzen durch den Körper. Die Mikroströme sollen die sauren Substanzen aus den Zellen mobilisieren, um dann eine gesteigerte Ausscheidung über die Nieren, Lunge und Haut zu erreichen. Auffällig ist eine gesteigerte Urinausscheidung nach der Behandlung. Während man sich nach den ersten Behandlungen erschöpft fühlen kann, stellt sich mit weiteren Alkalisierungsbehandlungen ein Gefühl der gesteigerten Kraft und Vitalität ein. Das Schlafbedürfnis verringert sich, es kehrt mehr innere Ruhe ein und besonders Sportler verspüren eine deutlich gesteigerte muskuläre Kraft und Ausdauer. Auβerdem wird die Haut weicher und reiner und allmählich verschwinden Faszien– und Muskelverhärtungen.

Effektive Entsäuerung wird u.a. angewendet bei: