Die Dorn-Therapie ist eine Behandlung der Wirbelsäule und Gelenke bei Schmerzen, Kribbeln, Taubheit und anderen Beschwerden. Diese können akut oder chronisch sein und im Rücken, Beinen, Armen oder Kopf bestehen. Bei der Dorntherapie, nach Dieter Dorn benannt, werden Wirbel, die sich nicht in ihrer normalen Position befinden, durch leichten Druck und gleichzeitige Bewegungen des Patienten in die richtige Position zurückgebracht. Es handelt sich um ein sanftes und gefühlvolles Richten und Entblocken der Wirbel. Im Unterschied zur Chiropraktik erfolgt die Korrektur in der Dynamik der Muskeln und Gelenke durch rhythmische Bewegungen.

Dorntherapie wird u.a. angewendet bei: